Motorrad Kiermaier GbR Logo
Am Samstag 13.04. findet unser diesjähriges Kawasaki Drachenfest und KTM Orangeday statt. Ihr seid herzlich eingeladen!

690 SMC R (2024)

Supermoto

Preis auf Anfrage

Probefahrt Kontakt
Motor und Antrieb
Zylinderzahl
1
Taktung
4-Takt
Ventile pro Zylinder
4
Ventilsteuerung
Kipphebel, OHC
Kühlung
flüssig
Schmierung
Druckumlauf
Hubraum
692 ccm
Bohrung
105 mm
Hub
80 mm
Leistung
55 kW (75 PS)
U/min bei Leistung
7500 U/min
Drehmoment
73,5 Nm
U/min bei Drehmoment
5600 U/min
Verdichtung
12,7
Gemischaufbereitung
Einspritzung
Drosselklappendurchmesser
50 mm
Starter
Elektro
Kupplung
Antihopping
Antrieb
Kette
Getriebe
Gangschaltung
Ganganzahl
6
Chassis
Rahmen
Chrom-Molybdän
Rahmenbauart
Gitterrohr
Lenkkopfwinkel
63 Grad
Nachlauf
107 mm
Fahrwerk vorne
Aufhängung
Telegabel Upside-Down
Marke
WP
Durchmesser
48 mm
Federweg
215 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung
Zweiarmschwinge
Federbein
Monofederbein
Aufnahme
Umlenkung
Marke
WP
Federweg
240 mm
Bremsen vorne
Bauart
Einzelscheibe
Durchmesser
320 mm
Kolben
Vierkolben
Technologie
radial
Marke
Brembo
Bremsen hinten
Bauart
Scheibe
Durchmesser
240 mm
Kolben
Einkolben
Aufnahme
Schwimmsattel
Marke
Brembo
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme
ABS, Fahrmodi, Ride by Wire
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne
120 mm
Reifenhöhe vorne
70 %
Reifendurchmesser vorne
17 Zoll
Reifenbreite hinten
160 mm
Reifenhöhe hinten
60 %
Reifendurchmesser hinten
17 Zoll
Radstand
1470 mm
Sitzhöhe von
890 mm
Gewicht trocken (mit ABS)
147 kg
Tankinhalt
13,5 l
Führerscheinklassen
A
Reichweite
329 km
CO²-Ausstoß kombiniert
96 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert
4,1 l/100km
Standgeräusch
90 db

Fazit aus der 1000PS Redaktion

KTM 690 SMC R 2024

Ein großer leistungsstarker Einzylinder, ein stabiles Chassis, knapp über 160 kg Fahrzuggewicht und moderne Elektronik zur Unterstützung - Schon die Eckdaten lassen viel Fahrspaß vermuten. 2024 ist die SMC-R zwar in manchen Punkten schon etwas angestaubt und gilt nicht mehr als unangefochtene Königin der straßenzugelassenen Supermotos, doch noch immer kann sie viel Supermoto-Spaß und Performance bieten.


  • Druckvoller Motor
  • Elektronik kann je nach Wunsch Sicherheit oder Supermoto-Manöver unterstützen
  • Stabiles, voll einstellbares Fahrwerk
  • Agiles Fahrverhalten
  • Gute Ergonomie
  • Wenig Verbrauch
  • Klasse Quickshifter
  • Altes LC-Display und Halogen-Scheinwerfer nicht mehr zeitgerecht
  • Fahrwerk könnte kleine Schläge harmonischer schlucken
  • Bremsen nicht übermäßig fein dosierbar
Mehr Infos zur KTM 690 SMC R 2024

Alle Angaben ohne Gewähr. Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

...zurück zur Übersicht